Aktuelles

Bayerischer OL zeigt auch im 2. Corona-Jahr frühestmöglich Präsenz

von admin am 25. Juni 2021
Start in die Saison 2021 in Reichelkofen

Man kann es nicht hoch genug einschätzen, dass der Fachausschuss OL und die OL-Vereine / -Abteilungen so schnell die Möglichkeiten genutzt haben, den Wettkampfbetrieb trotz nach wie vor vieler behördlicher Einschränkungen wieder aufzunehmen. Sie scheuen es nicht, den Mehraufwand auf Basis von Hygienekonzepten und die Genehmigungsverfahren auf sich zu nehmen. Im Vergleich zu Bayern sind OL-Wettkämpfe auf Bundesebene und in den meisten Landesverbänden derzeit immer noch Mangelware, vielleicht mit Ausnahme in Sachsen und Niedersachsen.

Der FAOL hatte bis wenige Tage vor dem ersten Wettkampfwochenende gegenüber dem BTV als Fachverband und zugleich Veranstalter viel Überzeugungsarbeit leisten müssen, dass eine Durchführung nicht von der Vorlage von Negativtests abhängig gemacht werde, obwohl die zuständigen Landkreise dies ohnehin nicht mehr für erforderlich hielten und Zusagen erteilt hatten. Solche unnötigen Erschwernisse vom Fachverband braucht man nun nicht wirklich angesichts der ohnehin weitgehenden Vorgaben der mehrseitigen Hygienekonzepte.

Willkommene Erfrischung im Ziel in Auerbach

Letztlich wurde auch diese Hürde genommen und der OLV Landshut präsentierte unter der Leitung von Ralph Körner eine würdige Bayerische Meisterschaft über die Mitteldistanz in einem dicht bewachsenen Gelände in den Wäldern bei Reichelkofen bei mehr als 30 Grad Celsius. Dem stand am nächsten Tag der TSV Natternberg unter der Leitung von Stefan Hötzinger mit einem Bayerncuplauf (Langdistanz) in einem Vorgebiet des Bayerischen Waldes bei Auerbach in nichts nach, obwohl es für den Verein die erste Veranstaltung auf Landesebene war. Beide Vereine wurden belohnt mit der Teilnahme von knapp 200 Läufern, was zeigt, wie die Wettkämpfe herbeigesehnt wurden. Gerne unterstützt deshalb der Förderverein OL Bayern die ausrichtenden Vereine mit der angekündigten Corona-Hilfe in Form eines Festbetrags zur teilweisen Kompensierung von erhöhten Aufwendungen und geringeren Einnahmen.

Text: Ralph Meißner

Fotos: Bildarchiv BTV-FAOL

adminBayerischer OL zeigt auch im 2. Corona-Jahr frühestmöglich Präsenz