Schul-OL

Schul-Orientierungslauf in Bayern

Orientierungslauf eignet sich bestens als Schulsport. Der OL beinhaltet wie kaum eine andere Sportart Aspekte des fächerübergreifenden Unterrichts nicht nur zwischen Sport und Erdkunde. Je nach den vorhandenen Möglichkeiten ist Orientierungslauf in Theorie oder Praxis, im Klassenzimmer, in der Turnhalle, auf dem Schulgelände oder im Wald möglich. Auch im Bereich der Integration und Inklusion bietet der Orientierungslauf sehr gute Möglichkeiten.

Bayern verfügt im bundesdeutsSchul-OL Bayernchen Vergleich über eine sehr gute Schul-OL-Struktur. Durch die Landesstelle für den Schulsport (LASPO) werden flächendeckend in Bayern OL-Lehrgänge im Rahmen der staatlichen Lehrerfortbildung angeboten, an einzelnen bayerischen Universitäten ist Orientierungslauf bereits in die Ausbildung der Sportlehrkräfte integriert und in vielen Teilen Bayerns gibt es Kooperationen von OL-Vereinen und Schulen zur Durchführung von Schul-Orientierungsläufen oder in Form von Sportarbeitsgemeinschaften (SAG) im Rahmen des Kooperationsmodells “Sport nach 1”.

Alle weiteren Informationen zum Schul-Orientierungslauf in Bayern sind unter der eigenen Internetseite zu finden: www.schul-ol.de

Die Schul-OL-Homepage richtet sich in erster Linie an interessierte Lehrkräfte und enthält vielfältige Informationen zu den drei Themenbereichen “Lehreraus- und Fortbildung”, “Orientierungslauf im Unterricht”, sowie “Schul-Orientierungsläufe und SAGs”.

adminSchul-OL